zurück

Mymoria

Wir sprechen über den Tod

Über den Tod spricht man nicht? Als digitales Bestattungshaus sieht mymoria das ganz anders.

mymoria bietet Hinterbliebenen unter mymoria.de erstmals die Möglichkeit, online eine vollumfängliche Bestattung zu beauftragen – und das bei voller Kostentransparenz.

Die aktuellen Anzeigen sind Teil von mymorias Gesamtstrategie, das Thema Tod aus der Tabuzone zu holen und in der Gesellschaft einen normalen Umgang damit zu erreichen. Neben diversen Onlinemarketing-Maßnahmen setzt mymoria dabei auch auf Print und OOH.



Für unsere Kampagne im Jahr 2021/2022 wollten wir unter dem Motto „Wo Abschied lebt“ mit echten und unterhaltsamen Geschichten das Thema Tod und den Umgang damit mit mehr Leichtigkeit betrachten. Unsere Serie an Geschichten zeigt, dass der Tod nicht immer nur etwas Schweres, Schlimmes und Trauriges ist, sondern dass auch er viele Facetten hat, dass es viele Arten gibt mit ihm umzugehen und dass auch ein Abschied voller Leben stecken kann.